Remeza GmbH
Wilhelm-Beckmann-Str. 6
D-45307, Essen

Tel:  +49 (0)201 2789799-0
Fax: +49 (0)201 2789799-19 

info@remeza-gmbh.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Allgemeines 

1.1 Für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen gelten nachstehende AGB. Andere Bedingungen gelten nicht, auch wenn sie nicht ausdrücklich in anderer Form zurückgewiesen werden. 

1.2 Der Käufer erkennt mit der Annahme der Ware unsere Bedingungen an, auch wenn er seine Einkaufsbedingungen als ausschließlich bezeichnet hatte. 

2. Angebote, Vertragschluss 

2.1 Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn die Annahme des Auftrages von uns schriftlich bestätigt ist. 

3. Preise und Zahlungsbedingungen 

3.1 Die Preise gelten – soweit nicht anders vereinbart – ab Lager. 

3.2 Die in Preislisten aufgeführten Preise unterliegen jederzeitiger Änderung, wenn wirtschaftliche bzw. technische Veränderungen dies erfordern. Mangels besonderer Vereinbarungen ist die Zahlung innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum bar ohne Abzug frei unserer Zahlstelle zu leisten. 

3.3 Der Versand von Waren im Auftrag des Bestellers an Dritte erfolgt grundsätzlich unfrei. 

3.4 Die Zurückhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnung wegen Mängelrügen oder etwaiger von uns bestrittener Gegenansprüche des Käufers sind nicht statthaft. 

4. Versand und Lieferung 

4.1 Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Eine Versendung der Waren an einen anderen Ort als den Erfüllungsort erfolgt auf Kosten und Risiko des Käufers.  

4.2 Wir werden uns bemühen, angegebene Lieferfristen einzuhalten, übernehmen jedoch bezüglich der Einhaltung keinerlei Gewähr. Im Falle von uns zu vertretender Nichteinhaltung eines Liefertermins steht dem Käufer unter Ausschluss aller weitergehenden Rechte einschließlich etwaiger Schadensersatzansprüche nur ein Rücktrittsrecht zu. 

5. Gefahrenübergang 

5.1 Die Gefahr geht auf den Käufer über, wenn der Liefergegenstand das Lager des Verkäufers verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. 

5.2 Der Verkäufer verpflichtet sich, auf Kosten des Käufers die Versicherungen abzuschließen, die dieser verlangt. 

6. Mängelansprüche und Gewährleistung 

6.1 Bei Mängeln, die durch Überprüfung bei Lieferungseingang festzustellen sind, muss die Anzeige innerhalb von 7 Tagen uns zugegangen sein. Für Mängel, welche nicht durch Überprüfung oder Probeverarbeitung festzustellen sind, gelten die gesetzlichen Fristen. 

6.2 Wandlung und Minderung sowie Schadensersatzansprüche, insbesondere auch solche wegen entgangenen Gewinns oder etwaiger Folgeschäden, sind ausgeschlossen. Stattdessen erwirbt der Käufer den Anspruch auf Nachbesserung und, falls diese nicht möglich ist, auf Umtausch in mangelfreie Ware gleicher Art. Erklären wir, weder zur Nachbesserung noch zur Ersatzlieferung imstande zu sein, so erwirbt der Käufer einen Anspruch auf Wandlung. Alle darüber hinaus gehenden Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, bleiben in jedem Fall ausgeschlossen. 

6.3 Um die Prüfung, ob die Nachbesserung vorgenommen werden soll, zu ermöglichen, ist der Besteller verpflichtet, uns die beanstandeten Waren frei Haus anzuliefern. 

6.4 Bei gewerblicher Nutzung gewährleisten wir für eine Dauer von 12 Monaten ab Ablieferung beim Käufer, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und/oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Käufers, insbesondere nicht auf Gewährleistung. 

6.5 Für Mangel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, der Nichtbeachtung von Hinweisen zur Anwendung oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind, übernimmt der Verkäufer keine Gewähr. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die durch Blitzschlag, Brand, netzbedingte Überspannung und Feuchtigkeit aller Art entstehen. Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der aufgetretene Fehler in ursächlichem Zusammenhang damit steht, dass der Käufer die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes nicht befolgt hat. Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen. 

6.6 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht vom Verkäufer autorisiert wurden. Durch einen Austausch im Rahmen der Gewährleistung / Garantie treten keine neuen Gewährleistungs- / Garantiefristen in Kraft. 

7. Eigentumsvorbehalt 

7.1 Der Verkäufer behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren und Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der Geschäftsverbindung gegenüber dem Käufer entstandenen oder noch entstehenden Forderungen gleich welcher Art und welchen Rechtsgrundes vor. 

8. Datenspeicherung 

8.1 Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam,  dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer  EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. 

9. Sonstiges 

9.1 Aufträge können ohne unsere schriftliche Einwilligung weder ganz noch teilweise abgetreten oder auf einen anderen übertragen werden. 

9.2 Auf Wunsch des Käufers werden wir uns bemühen, im Rahmen unserer Möglichkeiten technische Hilfe und Beratung für die Verwendung der von uns gelieferten Waren zu geben. Solche technischen Hinweise oder Hilfen erfolgen unentgeltlich und wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Hinweise oder die Hilfe oder die hierdurch entstehenden Ergebnisse. 

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand 

10.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Essen. 

10.2 Für alle Lieferungen, auch für Grenzüberschreitungen gilt Deutsches Recht als vereinbart.